Biografien

Die verstörende Geschichte des zwanzigsten Jahrhunderts fordert dazu auf, alles dafür zu tun, dass die dort begangenen Verbrechen nie wieder geschehen dürfen.

Dieses Lernen aus der Geschichte, funktioniert besonders eindrücklich über Personen und ihre Biografien.

Das gilt auch für die facettenreiche deutsch-polnische Fußball-Geschichte und ihre Helden, wie zum Beispiel den „Jahrhundertfußballer“ Ernst Willimowski.

Sportler, deren Lebenswege durch den übersteigerten Nationalismus jener Zeit stark beeinflusst wurden.

Klaus Schultz, Diakon der Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau über falsch verstandenen Nationalismus, der als „nur gedachte Grenze“ Menschen in absurder Weise voneinander abgrenzt – eine Tendenz die nicht nur in der Vergangenheit fatale Folgen hatte, sondern leider auch im Europa dieser Tage wieder im „Vormarsch“ ist.

Klaus Schultz über die Folgen von Nationalismus from Joachim Puls on Vimeo.